Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Gartenkalender und Baumschnittkalender 2022

So gärtnert man - Gartenkalender

Auf dieser Seite finden Sie eine praktische und einfache Übersicht über alle von uns monatlich durchgeführten Gartenarbeiten. Wir helfen Ihnen gerne bei der Pflege, dem Rückschnitt und der Instandhaltung IhrerKletterpflanzen, Stauden, Ziergräser, Sträucher, Büsche und Bäume. Die Informationen auf jeder Yarinde-Beetpackung geben Ihnen Auskunft über die Pflege der Pflanzen. Die einzelnen Gartenpflanzen im Pflanzenführer enthalten auch ausführliche Informationen zu Pflege und Schnitt. Yarinde ist für Menschen mit oder ohne grünen Daumen. Der Gartenkalender ist unten auf der Seite als PDF verfügbar. Haben Sie noch Fragen zur Pflege Ihrer Gartenpflanzen? Stellen Sie Ihre Frage bei der betreffenden Pflanze im Pflanzenführer, oder senden Sie Ihre Frage und einige Fotos von Ihrem Garten an hallo@yarinde.nl.

Gartenarbeiten Januar

Vorbereitungen. Der Januar ist ein guter Zeitpunkt, um sich auf die kommende Gartensaison vorzubereiten. Fertigen Sie eine Zeichnung Ihrer neuen Grenze an oder beginnen Sie mit der Beseitigung einer bestehenden Grenze. Werfen Sie einen Blick auf die Seite der vorgefertigten Staudenbeete und beginnen Sie mit der Auswahl und Kombination unserer Staudenbeete.

Frostschutz. Bei Frost ist es ratsam, den Gartenboden mit einer Schicht Mulch oder Kompost abzudecken. Eine billige Lösung besteht darin, Laub und Äste in Ihrem Garten oder an Ihrem Beet zusammenzuharken und sie dann im Garten zu verteilen.

Gestaltung und Anlegen von BeetenDer Januar ist der ideale Monat, um neue Gartenbeete anzulegen. Zum Beispiel aus Stapelblöcken oder Cortenstahl. Entfernen Sie einen Teil des Rasens und pflanzen Sie einen schönen Strauch oder Baum. Entfernen Sie ein paar Steine vor Ihrem Haus, um einen Fassadengarten anzulegen, oder schaffen Sie Platz entlang der Pergola-Pfosten, um Kletterpflanzen zu pflanzen. Wenn Sie möchten, können Sie die alten Steine unserem Zusteller geben.

"Können Gartenpflanzen im Januar gepflanzt werden?Gartenpflanzen können gepflanzt werden, wenn es nicht friert oder nicht zu frieren droht. Da es in der Regel noch friert oder frieren wird, ist es nicht empfehlenswert, zu dieser Zeit Gartenpflanzen zu setzen.

Gartenarbeiten Februar

Vorbereitungen. Der Februar ist auch ein guter Monat, um Gartenpläne zu erstellen. Wünschen Sie sich mehr Grün in Ihrem Garten? Wählen Sie dann Kletterpflanzen und Beeteinfassungen aus. Sie können diese bereits bestellen und wir werden gemeinsam mit Ihnen einen guten Zeitpunkt für die Lieferung suchen. Nach dem letzten Frost werden Sie die ersten sein, die Gartenpflanzen für die kommende Saison erhalten.

Frostschutz. In diesem Monat müssen Sie nicht viel im Garten tun. Wenn Sie die Pflanzen noch nicht vor Frost geschützt haben, können Sie dies mit einer Schicht Laub oder Mulch tun. Die meisten Gartenpflanzen sind winterhart, aber das bedeutet nicht immer, dass sie vor Frost geschützt sind. Die Stauden sind noch unter der Erde, das ist ihr natürlicher Winterschutz.

Entwerfen und Gestalten von Grenzen. Der Februar ist der ideale Monat, um neue Gartenbeete anzulegen. Zum Beispiel aus Stapelblöcken oder Cortenstahl. Entfernen Sie einen Teil des Rasens und pflanzen Sie einen schönen Strauch oder Baum. Entfernen Sie ein paar Steine vor Ihrem Haus, um einen Fassadengarten anzulegen, oder schaffen Sie Platz entlang der Pergola-Pfosten, um Kletterpflanzen zu pflanzen. Wenn Sie möchten, können Sie die alten Steine unserem Zusteller geben.

Reparaturen und andere Gartenarbeiten:Die Wintermonate eignen sich hervorragend für alle Arten von Gartenarbeiten, wie die Reparatur von Zäunen, Pergolen oder das Aufhängen von Stahlgittern. Sie können auch Bindematerial entlang Ihres Zauns anbringen, um eine schöne immergrüne Kletterpflanze zu befestigen.

"Können Gartenpflanzen im Februar gepflanzt werden? Auch in diesem Monat können Sie theoretisch im Februar pflanzen, außer bei Frost. Das Auspflanzen von Gartenpflanzen im Februar ist also in der Regel keine gute Idee, da es noch frieren kann.

Gartenarbeit im März

Auspflanzen von Gartenpflanzen:Im März können Sie mit der Auspflanzung von Gartenpflanzen beginnen. Achten Sie auf die Lichtintensität Ihrer Grenzen. Für schattige Beete wählen und kombinieren Sie Beetpakete - schattiger Garten oder Kletterpflanzen - schattig und für volle Sonne wählen und kombinieren Sie Beetpakete - volle Sonne oder Kletterpflanzen - volle Sonne.

ImMärz können Sie alle unansehnlichen, braunen oder abgestorbenen Blätter an Stauden bis kurz über dem Boden zurückschneiden. Alle Ihre mehrjährigen Pflanzen treiben dann sofort frische grüne Blätter aus. So bleibt die Umrandung schön und ordentlich.

Düngen von Gartenpflanzen:Tragen Sie nach dem Rückschnitt von Stauden eine Schicht organischen Dünger für Gartenpflanzen auf den Boden auf. Streuen Sie eine Handvoll auf den Boden. Dann sofort sprühen, damit das Wasser die Moleküle des Düngergranulats aufbrechen kann. Auf diese Weise können die Pflanzen die Nährstoffe schneller aufnehmen.

Unkraut jäten. Auch das Unkraut zeigt sich in dieser Zeit wieder. Wenn Sie wollen, können Sie sie entgittern. Entfernen Sie das Unkraut mit der Hand, auch die Wurzeln. Achten Sie darauf, keine Stauden zu entfernen, verwenden Sie deshalb unsere Etiketten, die sich in den Töpfen der Pflanzen befinden. Auf diese Weise wissen Sie genau, wo die Pflanzen aus den Beetpaketen gepflanzt wurden. Brauchen Sie Hilfe? Schicken Sie uns einige Fotos und wir helfen Ihnen gerne bei der Identifizierung.

"Können Gartenpflanzen im März gepflanzt werden?" Ja, Sie können unmittelbar nach dem letzten Frost im Februar oder Anfang März mit dem Pflanzen von Gartenpflanzen beginnen. Achten Sie darauf, dass der Boden aufgetaut ist. Falls erforderlich, können Sie den Boden vorbereiten, indem Sie eine Schicht von 20-50 cm aufgraben.

Gartenarbeiten April

Auspflanzen von Gartenpflanzen:Der April ist auch ein guter Zeitpunkt zum Auspflanzen von Gartenpflanzen. Sie wachsen und blühen noch im selben Jahr. Wussten Sie, dass im Prinzip jeder Monat für die Anpflanzung von Gartenpflanzen geeignet ist? Alle Kübelpflanzen können das ganze Jahr über gepflanzt werden, außer bei Frost. Brauchen Sie Hilfe beim Anlegen Ihres neuen Gartens? Fragen Sie nach einem maßgeschneiderten Bepflanzungsplan.

Binden Sie Kletterpflanzen auf.Die meisten Kletterpflanzen sind bereits ein wenig gewachsen. Vergessen Sie deshalb nicht, die Kletterpflanzen an Ihrem Zaun, Ihrer Pergola, Ihrer Mauer oder Ihrem Dach entlang zu führen. Sie können dies mit dem Bindematerial von Yarinde tun.

Pflege:Geben Sie den Gartenpflanzen bei längerer Trockenheit ein wenig Wasser, um ihr Wachstum zu fördern. Wenn Sie es im März nicht getan haben, können Sie den Boden auch düngen. Nach dem Düngen gut wässern.

Esist auch möglich, die hässlichen und abgestorbenen Blätter von z. B. Ziergräsern und Stauden zurückzuschneiden. Schneiden Sie die Pflanze bis kurz über dem Boden zurück. Ihre Gartenpflanzen treiben dann frische grüne Blätter aus und blühen noch im selben Jahr.

"Können Gartenpflanzen im April gepflanzt werden?" Der April ist auch eine gute Zeit, um Gartenpflanzen und Kletterpflanzen zu pflanzen. Sie wachsen und blühen dann noch im selben Jahr wunderschön. Im Prinzip können Sie das ganze Jahr über Gartenpflanzen pflanzen, außer bei Frost.

Gartenarbeit im Mai

Pflanzung von Gartenpflanzen. Im Mai können Sie die gleichen Arbeiten wie im April erledigen. Pflanzen Sie Beeteinfassungen, binden Sie Kletterpflanzen an Fassaden, Spaliere, Zäune, Pergolen und Mauern oder entfernen Sie Pflaster, um Gartenpflanzen zu pflanzen.

DerMai ist der Monat, in dem es draußen viel wärmer wird. Genießen Sie also Ihren Garten. Räumen Sie den Grill auf und laden Sie Ihre Freunde und Familie ein. Wenn Sie eine der oben genannten Aufgaben noch nicht erledigt haben, können Sie sie auch im Mai erledigen.

"Kann man im Monat Mai Gartenpflanzen pflanzen?" Ja, der Mai ist die perfekte Zeit, um Gartenpflanzen zu setzen. Die meisten Pflanzen haben ihre endgültige Höhe innerhalb von ein oder zwei Monaten erreicht. Im folgenden Jahr blühen sie voller und üppiger.

Gartenarbeiten Juni

Gartenpflanzen Pflanzung & Pflege.
Das Auspflanzen von Gartenpflanzen im Juni ist kein Problem, solange die Tage nicht zu sonnig, heiß und trocken sind. Sorgen Sie dafür, dass die Neupflanzungen ausreichend Nährstoffe und Wasser erhalten, und bedecken Sie neu gepflanzte Beete mit organischem Mulch, der die Feuchtigkeit speichert und sie vor dem Austrocknen schützt.

Beschneiden.
Der Juni ist ein echter Schnittmonat: Frühlingsblühende Sträucher können nach der Blüte zurückgeschnitten werden. Dies ist auch der ideale Zeitpunkt für laubabwerfende Heckenpflanzen, die vorzugsweise um den 21. Juni herum geschnitten werden sollten. Nach dem 21. Juni bekommen sie einen Wachstumsschub und können sich gut vom Rückschnitt erholen. Schneiden Sie Sträucher und Heckenpflanzen an einem bewölkten Tag, damit die Enden der Sträucher nicht von der Sonne verbrannt werden. Schließlich können Gartenpflanzen (z. B. Rittersporn, Alchemilla, Rudbeckia, Nepata, Leucanthemum), die bereits geblüht haben, kurz geschnitten werden, um das zweite Wachstum anzuregen.

Der Chelsea-Hack.
Mitte Mai bis Anfang Juni ist die Zeit für den Chelsea-Hack, eine britische Schnittmethode, die in der Zeit der Chelsea Flowershow (Mitte Mai bis 21. Juni) durchgeführt werden sollte. Mit diesem Rückschnitt verlängern und verzögern Sie die Blütezeit, und die Pflanze wird nach dem Rückschnitt mehr Triebe bilden, so dass auch die Anzahl der Blüten zunimmt. Schneiden Sie beim Chelsea-Häckseln die Stiele mit einer sauberen, scharfen Gartenschere schräg um ein Drittel zurück. Verwenden Sie dazu kräftige Gartenstauden wie Echinacea, Sedum, Phlox, Astern, Helenium, Campanula und den Stängel.

"Können Gartenpflanzen im Juni gepflanzt werden?" Ja, der Juni ist eine gute Zeit, um Gartenpflanzen zu setzen. Wählen Sie für die Pflanzung keinen glühend heißen und trockenen Tag und sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der neuen Pflanze reichlich Wasser bekommt. Die meisten Pflanzen haben ihre endgültige Höhe innerhalb von ein oder zwei Monaten erreicht. Im darauffolgenden Jahr blühen sie üppiger und reichhaltiger.

Gartenarbeiten Juli

Pflanzung von Gartenpflanzen
Gartenpflanzen können noch gepflanzt werden, aber achten Sie auf die Umstände. Bei zu heißem und trockenem Wetter ist es nicht zu empfehlen. Wählen Sie einen kühlen und feuchten Tag, damit die Pflanzen mehr Gelegenheit haben, Wurzeln zu schlagen.

Viel Spaß!
Im Juli ist der Garten oft am schönsten, fast alles blüht. Die Tage sind lang und warm. Machen Sie einen morgendlichen Spaziergang durch den noch taufrischen Garten und genießen Sie all die Farben und Düfte. Schneiden Sie Rosen und Schnittblumen früh am Morgen, damit sie länger in der Vase bleiben.

Bewässerung.
Sprühen Sie während der warmen Jahreszeit regelmäßig, vorzugsweise frühmorgens oder am Abend. Richten Sie den Sprinkler auf den Boden unter der Pflanze und nicht auf die Pflanze, damit ein Teil des Wassers die Wurzeln erreicht.

Beschneiden.
Im Juli wird nur die Traube für den Sommer beschnitten, alle neuen Seitentriebe auf 1 Blatt einkürzen. Dadurch wird die Fruchtbildung angeregt.

"Können Gartenpflanzen im Juli gepflanzt werden? Ja, eine Pflanzung im Juli ist kein Problem. Wählen Sie keinen glühend heißen Sonnentag - je kühler und feuchter der Tag, desto größer ist die Chance, dass die Neupflanzung tatsächlich Wurzeln schlagen wird.

Gartenarbeiten August

Bepflanzung und Pflege.
Das Auspflanzen von Gartenpflanzen ist kein Problem, aber es ist fraglich, ob sie in diesem Jahr blühen werden. Möchten Sie Gartenpflanzen umpflanzen? Wenn Sie ein wenig warten, haben die Pflanzen eine bessere Chance, Wurzeln zu schlagen, wenn Sie dies im September tun. Sie können auch die verblühten Blüten von Rosen und Buddleias abschneiden, um neue Knospen zu stimulieren. Sie können auch die Blätter von Tomaten und Weintrauben ausdünnen, so dass die Energie in die Früchte und nicht in die Blätter fließt.

Beschneiden.
Acer, Birke und Hainbuche können beschnitten werden, solange sie noch Blätter tragen. Wenn Sie schneiden, nachdem die Blätter verschwunden sind, kann der Baum verbluten. Einige Hecken (z. B. Liguster, Buche, Hainbuche) können auch ein zweites Mal geschnitten werden, damit sie vor dem Winter genügend Zeit haben, sich zu erholen.

"Können Gartenpflanzen im August gepflanzt werden?" Ja, die Pflanzung im August ist kein Problem. Wählen Sie keinen glühend heißen Sonnentag; je kühler und feuchter der Tag, desto größer ist die Chance, dass die Neupflanzung tatsächlich Wurzeln schlagen wird. Es ist fraglich, ob die Pflanze in dieser Saison blühen wird.

Gartenarbeiten September

Pflanzung und Vermehrung von Gartenpflanzen.
Der Herbst ist eine hervorragende Zeit, um Gartenpflanzen zu setzen. Der Boden ist noch warm von den Sommermonaten, und da sich die Pflanze nicht auf das Wachstum und die Blüte konzentrieren muss, geht die gesamte Energie an die Wurzeln. Die Chancen stehen also gut, dass sich die Neupflanzungen sehr gut entwickeln werden. Auch die Teilung und Vermehrung von Gartenpflanzen erfolgt am besten im September.

Beschneiden von Obststräuchern.
Kleine holzige Obststräucher können nach dem Fruchtansatz zurückgeschnitten werden. Schneiden Sie die fruchttragenden Zweige und den Rest des Strauches auf etwa 150 cm zurück. Auf diese Weise wird die Pflanze im nächsten Jahr wieder reichlich blühen und Früchte tragen.

Wartung.
Nach einem schönen Sommer ist der September ein guter Zeitpunkt für kleinere Wartungsarbeiten: Gibt es gelbe Flecken im Rasen? Säen Sie sie aus, und sie werden noch vor dem Winter wieder voll und grün sein. Spanne ein Netz über den Teich, um die fallenden Herbstblätter aufzufangen. Und geben Sie den üppig blühenden Spätsommerblumen eine zusätzliche Stütze, damit Sie noch lange Freude an ihnen haben.

"Können Gartenpflanzen im September gepflanzt werden?" Ja, der Herbst ist eine gute Zeit zum Pflanzen. Wenn Sie eine Neugestaltung Ihres Beetes planen, werfen Sie einen Blick auf unsere vorgefertigten Beetpakete oder fordern Sie einen maßgeschneiderten Bepflanzungsplan an.

Gartenarbeiten Oktober

Pflanzung von Rosen und Heckenpflanzen.
Der Oktober ist ein hervorragender Zeitpunkt, um Rosen und (laubabwerfende) Heckenpflanzen zu pflanzen. Diese Sträucher und Büsche werden heute oft als Wurzelstöcke angeboten, d. h. der Strauch wird mit nackten Wurzeln geliefert. Das ist oft billiger, als die Pflanze in einen Topf zu pflanzen.

Blätter harken.
Bereits im Oktober verlieren viele Bäume ihre Blätter. Spannen Sie das Netz über den Teich und halten Sie Ihren Rasen frei von Laub. Achten Sie auch darauf, dass die Blätter die Beetpflanzen nicht verdecken. Abgefallenes Laub kann in den Beeten zwischen den Pflanzen liegen gelassen werden, wodurch eine natürliche Mulch-/Humusschicht entsteht.

Glühbirnen.
Werfen Sie Sommerzwiebeln wie Gladiolen und Dahlien. Der Oktober ist auch ein guter Zeitpunkt, um frühlingsblühende Zwiebeln wie Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen usw. zu pflanzen.

Beschneiden von Obststräuchern.
Sind Sie letzten Monat nicht dazu gekommen, die Obststräucher zu beschneiden? Sobald die Blätter gefallen sind, können Sie sie verjüngend zurückschneiden.

"Können Gartenpflanzen im Oktober gepflanzt werden?" Ja, der Herbst ist eine gute Zeit zum Pflanzen. Wenn Sie eine Neugestaltung Ihres Beetes planen, werfen Sie einen Blick auf unsere vorgefertigten Beetpakete oder fordern Sie einen maßgeschneiderten Bepflanzungsplan an.

Gartenarbeiten November

Überwintern.
Im November kommt der Garten wirklich zur Ruhe. Das meiste Laub ist gefallen und weggeräumt, das Wachstum hat aufgehört. Immergrüne Laubgehölze sterben oberirdisch ab. Höchste Zeit, Vorbereitungen für den nahenden Winter zu treffen. Bringen Sie (mediterrane) Kübelpflanzen ins Haus, legen Sie Vlies und Luftpolsterfolie bereit. Leeren Sie die Terrakotta-Töpfe und stapeln Sie sie in einem frostfreien Raum.

Pflanzung von Rosen und Heckenpflanzen.
Sind Sie im Oktober nicht dazu gekommen? Der November ist immer noch ein guter Zeitpunkt, um Rosen und Heckenpflanzen zu pflanzen.

"Können Gartenpflanzen im November gepflanzt werden?" Ja, der Herbst ist eine gute Zeit zum Pflanzen, es sei denn, es gibt (Nacht-)Frost. Wenn Sie eine Neugestaltung Ihres Beetes planen, werfen Sie einen Blick auf unsere vorgefertigten Beetpakete oder fordern Sie einen maßgeschneiderten Bepflanzungsplan an.

Gartenarbeiten Dezember

Weihnachtsbaum.
Es gibt viele Weihnachtsbäume mit einem Wurzelballen zu kaufen; dies ist die nachhaltige Lösung für einen schönen Weihnachtsbaum. Wählen Sie einen schönen Baum und reservieren Sie einen guten Platz im Garten. Auf diese Weise kann der Baum nach Weihnachten im eigenen Garten weiterwachsen und im nächsten Jahr wieder verwendet werden.

Beschneiden.
Im Dezember kommt der Saftstrom der Traube zum Stillstand und sie kann nun auf 2 bis 4 Knospen zurückgeschnitten werden. Auch die Obstbäume (mit Ausnahme von Steinobst) können bereits beschnitten werden, wobei sich der Schnitt auf beschädigte Äste, Wassersperren oder sich kreuzende Äste konzentriert.

Immergrün.
Die meisten Gärten haben jetzt wenig Grün und Farbe zu bieten. Pflanzen Sie also ein paar fröhliche immergrüne Pflanzen in einen Topf(Nieswurz, Zwergmispel, Photinia oder Ziergräser). Stellen Sie sie unter der Veranda oder in der Nähe des Fensters oder der Tür auf. Auf diese Weise haben Sie auch mitten im Winter Farbe und Grün um sich herum.

Graben.
Gärtnern Sie auf festem Lehmboden? Ein sonniger Dezembertag ist ein guter Zeitpunkt, um den Boden umzugraben. Dadurch wird ein Aushärten durch Regen und Frost verhindert.

"Können Gartenpflanzen im Dezember gepflanzt werden?" Ja, theoretisch. Gartenpflanzen können gepflanzt werden, wenn es nicht friert oder nicht zu frieren droht. Da es in der Regel noch friert oder frieren wird, ist es nicht empfehlenswert, zu dieser Zeit Gartenpflanzen zu setzen.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Tipps und Know-how zu Beetplanungen und Gartenpflanzen.